Maria im Tann & die 1. Aachener Fliegerstaffel beim Öcher Kengerzog

Dank der tollen Unterstützung von Carpus und Partner unter der Federführung von Helmut Kowalewski konnten wir zusammen mit der 1. Aachener Fliegerstaffel am Tulpensonntag durch den Aachener Kinderkarneval fliegen. Passend zu dem Motto wurden gemeinsam sehr schöne und flugfähige Kostüme hergestellt – bunte Paradiesvögel und Flieger. Die Mitglieder der 1. Aachener Fliegerstaffel zeigten dabei, dass sie auch sehr geschickt im Kostümeherstellen sind. Der Bulli der AMOTIMA wurde in intensiver Wochenendarbeit von der 1. Aachener Fliegerstaffel zu einem super schönen Flugzeug umgebaut.

So toll kostümiert gingen dann alle gemeinsam voll motiviert auf den Kengerzog. Zur Stärkung gab es zunächst noch eine Runde Streuselbrötchen. Mit knapp 2 Tonnen Süßigkeiten, Buntstiften, Flugzeugbausätzen und Rosen bewaffnet ging es dann schließlich auf die Strecke. Da auch das Wetter mitspielte, waren viele kleine und große Jecken an der Strecke und grüßten uns vielfach mit „Oche Alaaf“. Auch Dank eigener Musik – auf dem Dach des AMOTIMA-Bullis war eine Musikanlage installiert – kam richtig gute Stimmung in unserer ca. 50 Jecken umfassenden Gruppe auf, so dass gut gelaunt das Wurfmaterial verteilt wurde. Am Ende des Zuges blieb auch fast nichts mehr übrig.

Nach dem Zug waren dann doch alle ziemlich geschafft – aber auch die Jüngsten (6 Jahre alt) haben tapfer durchgehalten. Nach der Anstrengung stand nun aber der entspannte Teil des Tages an: Die 1. Aachener Fliegerstaffel hatte uns noch zu der „After-Zug-Party“ in die Martello-Lounge am Aachener Markt eingeladen. Dort angekommen konnten wir noch bei Currywurst & Pommes rot-weiß, Getränken und ganz viel Süßigkeiten das Ende des Aachener Kengerzogs mit bestem Blick auf das Aachener Rathaus genießen. Ein toller Abschluss dieses wunderschönen Tages!!!

Auch an dieser Stelle nochmals ein ganz großes Dankeschön an Carpus und Partner & die 1. Aachener Fliegerstaffel! Wir freuen uns schon auf einen erneuten Flug durch den Aachener Kinderkarneval in der Session 2025!!!

Wir suchen……Mitarbeiter*innen!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Mädchengruppe eine pädagogische Fachkraft (w) mit vollem Beschäftigungsumfang (39 Std./ Woche) im Schichtdienst.

näher Infos:

https://www.mariaimtann.de/stellenangebot/sozialpaedagogische-fachkraft-w-fuer-unsere-maedchengruppe/

Verabschiedung nach 30 Jahren Mitarbeit in Maria im Tann

Nach 30 Jahren Mitarbeit in Maria im Tann verabschiedeten wir Marion Menke am 21.12. in den wohlverdienten Ruhestand. Wir danken ihr ganz herzlich für ihre vielfältige und engagierte Mitarbeit im Freizeitbereich und dem Trainingswohnen von Maria im Tann. Da zahlreiche Bilder von Kindern und Jugendlichen aus ihren Kunstprojekten viele Stellen in Haupthaus und dem Seminarraum verschönern, werden wir sehr oft an Marion Menke denken!!!

 

Adventsmarkt der AMOTIMA

Am 28.11. fand wieder der Adventsmarkt in unserer Jugendwerkstatt AMOTIMA statt. Dazu gab es das 45-jährige Jubiläum der AMOTIMA zu feiern. Der Advenstmarkt zog vermutlich auch deswegen noch etwas mehr Gäste als in den Vorjahren an. Diese ließen es sich in unserem Adventscafé bei Kaffee, Tee und selbstgebackenen Waffeln & Gebäck gutgehen. Dazu erwarben die zahlreichen Gäste die in den drei Werkstätten von den Jugendlichen selbst hergestellten Adventskränze, -gestecke und viele andere tolle Sachen. Von dem eingenommenen Geld wird die AMOTIMA einen Ausflug organisieren. Neben dem fleißigen Team der AMOTIMA haben auch die Jugendlichen ganz eifrig mitgeholfen und dafür gesorgt, dass sich unsere Gäste sehr wohl gefühlt haben. Wir freuen uns schon jetzt wieder auf den nächsten Adventsmarkt!

 

Ein Tag am See – in Kooperation mit den OldTablers 58 Aachen und dem Segelclub Alsdorf e.V.

In Kooperation mit den OldTablers 58 Aachen und dem Segelclub Alsdorf e.V. konnten ca. 30 unserer Kinder und Jugendlichen einen sehr schönen Tag am Blausteinsee bei Eschweiler erleben. Es wurden verschiedene Aktivitäten angeboten (Segeln, Surfen, Stand Up Paddle, schwimmen usw.), so dass die Kinder und Jugendlichen ganz viel Spaß hatten. Die Angebote waren bestens organisiert, da sowohl der Segelclub Alsdorf als auch die OldTablers mit sehr vielen ehrenamtlichen Helfer*innen vor Ort waren. So konnten alle Kinder und Jugendlichen je nach Interesse alle Angebote ausprobieren und es kam zu keinen Wartezeiten.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. So wurde gegrillt und dazu gab es ein tolles Salatbuffet. Die Salate hatten einige OldTabler zuvor gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen in Maria im Tann vorbereitet. Auch beim Zubereiten der leckeren Salate hatten alle ihren Spaß – sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die Ehrenamtler vom Old Table. Frische Waffeln und Kuchen ließen dann auch den letzten noch verbliebenen Hunger verschwinden. Es war ein super schöner Tag – auch für unsere Mitarbeiter*innen, die einen nicht ganz alltäglichen Dienst hatten.  Abschließend nochmals der ganz große Dank an die OldTablers 58 und den Segelclub Alsdorf e.v.! Eine Wiederholung dieses tollen Tages im kommenden Jahr wäre absolute Klasse!